079 456 96 42 info@fahrgut.ch

Mini Cooper – dein neues Fahrschulauto

Mini Cooper

Nach kurzer Fahrzeugevaluation entschloss ich mich einen Mini Cooper als Fahrschulauto zu erwerben. Die Übersichtlichkeit des Fahrzeugs und die moderne Technik (BMW) überzeugten mich.

Geschichte des Mini Coopers

Im Jahr 1959 lief der erste Mini im Autowerk in Cowley, Oxford – England vom Band. Als Kleinwagen durch die British Motor Cooperation (BMC), machte er rasch ein gutes Bild und wurde geliebt für seine kleine Grösse und seine Wirtschaftlichkeit. Mini war denn auch die offizielle Bezeichnung bis ins Jahr 2000.

Ab 1961 entstand der Mini Cooper – durch Mitarbeit des Autokonstrukteurs und Rennfahrers John Cooper, denn er wünschte sich einen Mini als Rennwagen.

Rasch erweiterte sich die Mini – Fangemeinde. Namhafte Rennfahrer wie Jack Brabham, Stirling Moos, Bruce McLaren und Jochen Rindt zählen zu den Piloten, die auf diesem Fahrzeug Rennen gewinnen konnten. In den Jahren 1959 und 1960 erarbeitete sich Jack Brabham sogar die Weltmeisterschaft.

Seit 2001 gehört Mini zur BMW Familie und wurde grundlegend erneuert, modernisiert und grösser. Heute gibt es die Standard Version Mini One, den Mini Cooper und den Mini Cooper S. Sie sind als 3- oder 5-Türer, als Coupe, Limousine, Kombi oder Cabriolet erhältlich. Die sportlichste Version nennt sich Mini Cooper S Works.  Derzeit wird an einer E-Version des Mini gearbeitet.

 

Fahrschule Fahrgut

Gubelstrasse 14
6300 Zug

079 456 96 42
info@fahrgut.ch